Ausstellung zur Geologie Fehmarns

Im Rathaus in Burg befindet sich (seit der Saison 2009) eine kleine, aber exquisite Ausstellung über die Geologie Norddeutschlands und der Insel Fehmarn.
Eingang an der Rückseite des Rathauses (gegenüber liegen die Buchhandlung Niederlechner und die Apotheke am Markt). Zu sehen sind neben einer umfangreichen Gesteinsammlung über Geschiebe Norddeutschlands und Fossilien aus dem Geschiebe auch eine umfangreiche Bernsteinsausstellung und Muscheln. Kostenlose Gesteinbestimmung und Bernstein selbst schleifen runden die Ausstellung ab.

Öffnungszeiten während der Saison:
Mo, Di, Do, Fr 10:00 -12:00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
Im Winter eingeschränkte Öffnungszeiten
oder nach Voranmeldung unter Tel. 0 43 71 - 506 654

Fehmarn-Museum

peter-wiepert-museumDas "Peter-Wiepert-Heimatmuseum"  wurde 2013 in "Fehmarn-Museum" umbenannt.
Das Prediger-Witwen-Haus von 1581 ist das älteste Haus der Insel. Schon im vergangenen Jahrhundert haben Heimatfreunde begonnen das Inselleben jeder Epoche zu veranschaulichen. In den 23 Ausstellungsräumen in der Breiten Straße 45 finden Sie u.a. Wissenswertes über die Erdgeschichte und Geologie, die Inselgeschichte, Schiffsmodelle, Mitbringsel der fehmarnschen Seeleute, Fischereiutensilien u.v.m.

Das "Peter-Wiepert-Museum ", heute "Fehmarn-Museum" wurde am 29.Oktober 1897 von dem Sanitätsrat Dr. Reinicke und dem Lehrer Voß in zunächst zwei Räumen der ehemaligen Lateinschule errichtet.

Im Jahre 1940 erfolgte eine Erweiterung durch Angliederung des Organistenhauses und damit einhergehend die Erweiterung der ausgestellten musealen Gegenstände auf rund 20 Räume.

In diesem Zusammenhang hat sich insbesondere der ehemalige Bauer, Heimatforscher, Schriftsteller und langjährige Museumsleiter Peter Wiepert (1890-1980) bleibende Verdienste erworben.

Freilichtmuseum Katharinenhof

museum katharinenhofmuseum Katharinenhof-Haupthaus und CafeAuf einer Fläche von ca. 2000 qm zeigt sich dem Besucher eine Vielzahl von interessanten Exponaten, die in liebevoller Weise sachkundig zusammengetragen wurden. Sie finden Sammlungen von mechanischem Spielzeug, Musikspielgeräten, aus Vor- und Frühgeschichte, von Kutschen, bäuerlichen Gerätschaften, Backhaus und 470-jährige Rauchkate, Weberei und Buchdruckerei. Ständig wechselnde Kunstausstellungen. Häufige Vorführungen von altem Handwerk, z.B. Schmiedetage, Seilerei, regelmäßige Backtage.

Im Eingangsbereich des Museums auf der Insel Fehmarn sind die mechanische Musikspielgeräte, Marionetten und Spielsachen aus drei Jahrhunderten untergebracht. Schwerpunkt sind die historischen Werkstätten von der Ostseeinsel Fehmarn:

 

Galileo Wissenswelt

galileoEin Museum zum Anfassen der besonderen Art, denn hier können sie Naturkunde wortwörtlich erleben und begreifen:
- "Erde & Leben" mit der Entstehungsgeschichte der Erde, des Lebens, urzeitlichen Dinosauriern, Mikroorganismen, dem Menschen und seinem Körper.
- "Energie & Technik" mit physikalischen Experimenten, technischen Phänomenen, optischen Täuschungen und Knobeleien, u.v.m...
Experimenta und Planet Erde sind umgezogen in die Galileo Wissenswelt am Ortseingang von Burg.
Labor, Museum und Spielplatz, faszinierende Illusionen und Experimente zum Anfassen und Ausprobieren. Für jedes Alter! Eine Reise vom Urknall zu den Dinos, Erlebnissimulator, Goldwaschen, Edelsteinsuche
www.sciencepark-fehmarn.de

Über uns

Mit dieser Website möchten wir Kunst und Kultur auf Fehmarn sichtbar machen, denn hier ist mehr los, als manch einer denkt!